Der Mai begann mit richtigem Aprilwetter. Ein Wechsel aus sonnigen Tagen, Regen, kühlem Wind und dicken Wolken. Die Eisheiligen machten in diesem Jahr ihrem Namen alle Ehre und brachten sogar noch einmal Nachtfrost.Versöhnlich mit schönen Frühlingstagen verabschiedete er sich dann.

Durch Anklicken die kleinen Bilder vergrößern.